11.05.2015

Innovative Luftfedersysteme

Innovative Luftfedersysteme

 

Sicherheit und Komfort spielen in modernen Fahrzeugen eine immer größere Rolle.

 

 

Die Alutech GmbH – eine 100 % Tochter der Salzburger Aluminium AG mit Sitz in Lend/Salzburg ist ein internationaler Zulieferer von Aluminiumkomponenten- und systemen für die Automobil-, Luftfahrt- und Schienenfahrzeugindustrie. Sicherheit und Komfort spielen in modernen Fahrzeugen eine immer größere Rolle.

 

Vor allem Fahrzeuge des Luxussegments verfügen über Ausstattungsvarianten, die das Fahren um einiges komfortabler machen. Die Alutech GmbH arbeitet eng mit der Automobilindustrie zusammen und beliefert diese zum Beispiel mit Luftspeichern aus Aluminium für Luftfederungssysteme. Die Luftfederung bietet dem Fahrer einen erhöhten Fahrkomfort unter anderem durch das ständige Ausgleichen von Straßenunebenheiten. Der Speicher liefert die dazu benötigte Luft, die sich mit einem Druck von bis zu 20 Bar im Behälter befindet und bei Bedarf in die Luftfeder gedrückt wird. Die Formen der Luftspeicher müssen dabei nicht immer zylindrisch sein, nein sie können auch bauraumangepasst sein (zum Beispiel trapezförmig). Da Bauräume in Fahrzeugen immer Mangelware sind, ist die Möglichkeit solche Behälter entwickeln zu können, ein großer Wettbewerbsvorteil der Alutech GmbH. So setzt nicht nur ein großer Premiumhersteller exklusiv auf den Salzburger Zulieferer, auch die wichtigsten Modullieferanten werden von diesem beliefert.

 

Die Luftspeicher aus Österreich sind dank modernster Herstellverfahren gewichts- und kostenoptimiert und entsprechen selbstverständlich den hohen Qualitätsansprüchen der Kunden. Aber auch im Nutzfahrzeugsegment ist die Alutech GmbH mit ihren Druckluftbehältern vertreten. Hier finden diese Produkte aber ihren Einsatz im Bremssystem des LKWs. Fast alle großen europäischen OEMs setzen auf die Leichtbaukomponenten aus Lend, da Gewichtseinsparung ein immer wichtigeres Thema wird.

Nicht nur in Europa wird das Geschäft mit Druck- und Luftspeichern vorangetrieben, auch in den USA ist die SAG verstärkt in Kontakt mit den dortigen großem OEMs, um ihre Kompetenz in den genannten Segmenten auf den amerikanischen Markt zu transferieren. Da Luftspeicher schon heute im mexikanischen Werk der SAG gefertigt werden, ist dies nur der logische nächste Schritt.


DEEN