Screenshot_video_2 Aspect Ratio 8x10

LNG bei SAG

  • LNG-Tanks werden bei SAG seit 2013 produziert (Westporttanks), seit 2017 Scania Serientanks
  • SAG-Maximalproduktionskapazität von ca. 2.500 Tanks pro Jahr derzeit
  • SAG hält Patente auf Teile und Bauweisen ihrer LNG-Tanks

Entwicklungsphasen SAG LNG-Serientank:

2012: Entwicklung erste Generation
2015: EDE R110 Zertifizierung erste Generation
2015: Prototypen für Scania
2016: Entwicklung zweite Generation in Zusammenarbeit mit Scania
2017: ECE R110 Zertifizierung zweite Generation
2018: Start der Serienproduktion für Scania
2019: Entwicklung dritte Generation

Facts & Figures LNG

  • LNG ist verflüssigtes Erdgas
  • Erdgas wird auf -162° gekühlt und dadurch flüssig
  • Durch die Verflüssigung wird das Volumen 600-fach verdichtet
  • Steigerung der Reichweite bei Zugmaschinen bis 1.600 km
  • Hergestellt aus natürlichem Erdgas oder erneuerbaren Energien (Biogas, Wind- und Sonnenenergie)
  • Umweltfreundlicher, wirtschaftlicher, geräuschärmer als Benzin oder Diesel

  • Farb- und geruchlos
  • Nicht toxisch
  • Nicht karzinogen
  • Nicht wassergefährdend
  • Entzündbar nur gasförmig in Konzentrationen von 5-15% in Verbindung mit Luft
  • Erste LNG-Tankstelle in Graz
  • Leichter als Luft
  • Nicht gefährlicher als Diesel

  • Minus 95 % Feinstaub
  • Minus 77 % Stickoxide (NO )
  • Minus 96 % Stickstoffdioxid
  • Minus 65 % Stickstoffmonoxid
  • Minus 50 % Lärmbelästigung
  • Minus 20 % Co2

  • China ist größter Markt mit 70.000 Trucks
  • In der EU derzeit ca. 4.000 LNG-Trucks
  • Größte Anbieter IVECO, SCANIA, MAN, VOLVO
  • LNG ist Brückentechnologie zu Wasserstoff
  • Tankstellennetz sollte dringend ausgebaut werden in Europa: in Ö erst 1 Tankstelle, in D derzeit 4 Tankstellen
  • Benelux und Frankreich haben bereits ein praxistaugliches Tankstellennetz
  • Ausbau von LNG-Netz ist abhängig von Dieselpreis und Besteuerung
  • Blue Corridor Projekt der EU = Förderprogramm für LNG-Einsatz im Verkehr

Aus einer aktuellen Shell-Studie: Die Zahl der schweren Lkw und Sattelzüge innerhalb der EU wird bei Fortschreibung der heutigen Zulassungstrends bis 2040 um 307.000 auf 2,76 Millionen steigen. 480.000 (17 Prozent) davon hätten dann einen LNG-Antrieb und würden einen Dieselkraftstoffverbrauch von bis zu 11,5 Milliarden Litern substituieren.

Produktion SWA Werkshalle LNG Aspect Ratio 8x10
Vorteile

Die Vorteile von LNG zusammengefasst

Im Vergleich zu Diesel werden bei LNG die Schwefeloxid- und Feinstaubemissionen um fast 100 Prozent, die Stickstoffemissionen um 80 bis 90 Prozent und der CO2-Ausstoss um rund 20 Prozent reduziert. Die Lärmemissionen sind um bis zu 50 Prozent geringer als bei einem Dieseltank.

Laut einer aktuellen Shell-Studie beträgt das Potenzial von LNG zur Senkung der Treibhausgase bis zum Jahr 2040 rund 142 Millionen Tonnen. Der CO2-Ausstoss neuer Lkw und Busse soll lt. neuer EU-Klimaschutzziele bis 2025 um 15 Prozent und bis zum Jahr 2030 um 30 Prozent sinken.

High quality aluminium products for over 120 years
Intro überspringen