Vorteile von Rheocasting
auf einen Blick

Bis zu 60 % weniger Gewicht

Bis zu 60 % weniger Gewicht

im Vergleich zu gleich großen Stahlteilen, höhere Dauerfestigkeit als Stahl. Ideal im Automotive-Bereich.

Optimale mechanische Festigkeit und Dehnung

Optimale mechanische Festigkeit und Dehnung

Anwendung: Fahrzeugkomponenten, Chassisteile, Crashrelevante Bauteile.

Beste Schweißbarkeit und Druckdichte (Heliumdichte)

Beste Schweißbarkeit und Druckdichte (Heliumdichte)

Anwendung: Fahrzeugkomponenten, Chassisteile, Druckbehälter, Kühler, Pumpen.

Beste Wärme- und elektrische Leitfähigkeit

Beste Wärme- und elektrische Leitfähigkeit

20 % höhere Wärmeleitfähigkeit,
Verbessere EMV-Eigenschaften.
Anwendung: Telekommunikation, Batterietechnik, Leistungselektronik.

Kostengünstig, da nachbearbeitungsfrei (net-shape)

Kostengünstig, da nachbearbeitungsfrei (net-shape)

Kein Fräsen, Entgraten, Schleifen nötig.
Anwendungsgebiete: Sichtbauteile, Interieurteile, Bremsscheiben.

Erlaubt Wandstärkensprünge und jedes Design

Erlaubt Wandstärkensprünge und jedes Design

Volle Designfreiheit, unterschiedliche Wandstärken möglich, höhere Funktionsintegration z.B. im Bereich Bionik.
Gewichtsoptimierung bei gleich großem Bauraum.

Rheocasting By Sag Scaled Aspect Ratio 8 10
Rheocasting

Rheocasting-Komponenten bringen Leichtigkeit in den Fahrzeugbau

Innovative Technologien zur Verarbeitung von Leichtmetalllegierungen haben in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung erlebt. Zu diesen zählt Rheocasting – ein spezielles Gießverfahren, bei dem Aluminium im Halbfestzustand (Semi Solid) zu Leichtbau-Komponenten mit besonderen Materialeigenschaften verarbeitet wird.

SAG ist Technologieführer bei Rheocasting – einem speziellen Gießverfahren, bei dem Aluminium im halbfesten bzw. halbflüssigen Zustand gegossen wird. Dieses sogenannte Semi-Solid-Verfahren bringt viele Vorteile.

Als weltweit einziger Hersteller fertigt SAG Rheocasting-Bauteile wie etwa Sicherheits-Kabinenaufhängungen für LKW oder Luftspeicher in Serienproduktion für die Automobilindustrie. Die Nachfrage nach den leichten und besonders robusten Bauteilen ist stark steigend und die Produktionskapazitäten am SAG-Standort Lend wurden zuletzt dank großer Nachfrage aus der PKW-Industrie stark ausgebaut. Insgesamt wurden mehr als 3,6 Mio. EUR in die Erweiterung der Rheocasting-Anlagen investiert.

Im SAG-Werk in Schweden werden jährlich mehr als 250.000 Rheocasting-Bauteile für große LKW-Produzenten wie VOLVO und Scania im 3-Schicht-Betrieb erzeugt.

In Lend/Salzburg werden im Rheocasting-Verfahren Spezial-Bauteile für die Automotive-Industrie produziert.

Denn mit nur 3 Teilen (Beispiel LKW-Kabinenaufhängung) kann bis zu 120 kg Gewicht – verglichen mit Stahlteilen – eingespart werden, damit sinkt der Treibstoffverbrauch und es können durchschnittlich 0,3 Tonnen CO2 pro Jahr und LKW eingespart werden).

Rheocasting bietet also ein Gesamtpaket an Vorteilen, für das VOLVO  2018 einen Innovationspreis an SAG verliehen hat.

Erfahren Sie mehr über Rheocasting

Download unseres Whitepapers “Semi-Solid Casting von Aluminium aus industrieller Sicht”

Erfahren Sie mehr über Rheocasting